Die Sonnenfinsternis-Essenz vom 20.März 2015

Den Krokus, der die Blütenbasis der Essenz bildet, habe ich um 10:15 in den Spreeauen gepflückt.

 
Krokussofi
Krokus

Der Krokus ist ein Liliengewächs und giftig.
Durch die Verwendung der Blüte und die Herstellung der Krokusessenz verliert sich das Gift und die heilenden Kräfte eröffnen sich dem Menschen.

Krokus schafft Kraft und gibt Raum für jeden Neubegin. Die Essenz löst die Angst vor der Zukunft und gibt Vertrauen in die eigene Handlungsfähigkeit. Die Realität wird als Möglichkeit erkannt, den eigenen Lebenssinn zu erkennen und so aus fremder Kontrolle und Zwänge zu finden.

Mit der Krokusessenz schaffen wir es neue Wege hoffnungsfroh zu beschreiten. Die Vergangenheit wird abgeschlossen und die eigene Wirklichkeit kann aus der Wiederholung von Ereignissen und Geschehen mutieren. Der Abschluß von leidvollen Geschehen wird möglich. Das Erkennen , das Leben selbst geschaffen wird geschieht. Krokus ist eine Essenz, die in Eigenverantwortung und Klarsicht bringt.

Die Weide

Schlüsselworte in der Kompensation

 

Verbitterung, Groll, Rachsucht, Unversöhnlichkeit, Schicksalshader.

Aus den Geschichten der irischen Kelten und der Indianer Nordamerikas geht hervor, das aus biegsamen Weidenästen die Schwitzhütten gebaut wurden.In dieser Schwitzhütte wird im heiligen Rauch, Geist und Seele neu geboren. Es sind schamanische Initationsriten, die in ein neues Bewußtsein führen.Auch lockt die Weide in ihrer Blütenpracht,die Weidenkätzchen,  Bienen, Hummeln und Käfer an, die schwirrend und summsend das neue Leben im Frühjahr beginnen. Brigit ist die keltische Göttin des Neubeginns und die Schutzgöttin der Heiler, Dichter und Zauberer. Ihr ist die Weide heilig.Der Weidenbaum ist ein Mondbaum.Sie wächst schnell und vergeht schnell. Doch ist die Weide immer wieder austreibend, die Äste sind biegsam und weisen auf Anpassung und Geschmeidigkeit hin. Als Essenz hilft die Weide bei Verbitterung, Groll, Rachsucht, Unversöhnlichkeit, Schicksalshader. Die auferlegte Opferrolle wird erkannt und das eigene Schicksal in die Hand genommen. Selbstverwirklichung und Befreiung aus Leid und Kummer folgen.

Sonnenfinsternisweide

Schlüsselworte in der Heilung

Ein ausgeprägten Gerechtigkeitssinn,ein intensiven Liebes- und Freudebedürfnis.Wenn die Liebe über Groll und Kälte siegt. Tränen der Erleichterung und der Liebe.

Mit der Weidenessenz können Flüche gelöst werden. Die Erlösung betrifft den Fluchenden. Falls der Verfluchte sich hat binden lassen, löst sich dieser Fluch für beide auf. Nicht jeder Verfluchte nimmt die Fluchgabe an. Das ist eine Geschichte für sich, die in einem Flucheintrag extra besprochen wird.

 

Die Sonnenfinsternis zum 20. März 2015

Der Ascendent ist in den Anfangsgraden des Krebses und die Mond/Sonne Konjunktion steht in der kosmischen Spalte des 29 Grad Fisch. Der Ascendent spiegelt das GZ im Schütze . Die Mond/Sonne Konjunktion steht in Opposition zum Supergalaktischen Zentrum in den ersten Graden Waage. Hier ist natürlich das Tor zum unendlich entgrenzten Raum weit geöffnet. Doch die schwarzen Löcher im Universum lassen alles mögliche an Energie durch. Und im Zeitlosen gibt es keine Wertung, was gut oder böse ist. Hinweise  gibt uns die Lilith- Merkur Opposition. Freiheit der Musen.Merkur, in Konjunktion mit Neptun ist mit seiner Zwillingsbasis im 12 Haus eingeschlossen, Lilith durchläuft die Jungfrau, die wie der Zwilling, dem Merkur zugeordnet ist(Das Zeichen Jungfrau) Der Hermaphrodit und Seelenführer, der Magier und Bote der universellen Gesetze in freier wilden Vernunft. oder was will uns Lilith in Jungfrau sagen? Auch noch im Keller angesiedelt, im wässrigen vierten Haus. Übellaunig und beleidigend kotzt die wilde Dämonin total betrunkene Lyrics an die Gestaden der Unendlichkeit. Über dem Horizont gehts weiter..unter auch.. Als neptunischer Botschafter wird die Wahrheit des grenzenlosen Fließens vermittelt. Es gab Zeiten auf Erden, da war Leben heilig. Jeder Grashalm war von Göttlichem beseelt und es stand unter schwerer Strafe, die  mit dem Tode des Täters geahndet wurde, einen Baum zu fällen, Felder und Wälder zu zerstören,  oder ein Tier aus reiner Mordlust zu töten. Erst seit der Möglichkeit der Ablaßzahlung an Kirche und Gericht, fing die gnadenlose Zerstörung von Leben und Natur an. Die materiell gut gestellten Bürger  konnten ab der Einführung des „Strafzettels“ auf Geldbasis, Natur und Leben zerstören Das Leben wurde zu nützlichen und unbrauchbaren Dingen reduziert.
Wenn es einen Neuanfang im spirituellen Sinne kommen sollte. geht das nur über Loslassen von allem und dem nichts. Wie ein irischer Oghambarde..total angstlos und völlig berauscht. Wer das sich traut? Keine Vorurteile …ALLE ZWERGE TRAGEN BÄRTE!
sonnenfinsternisessenz

Der Wille Neptun´s Magie…ich konnte die Finsternis durch das Auge des Wassers sehr gut sehen. Ohne Brille. Das war die astrologische Idee des Fisches und des Merkur und Neptun. Im Wasser spiegelte sich die Umarmung des Mond-Sonne in Fisch.Ist ähnlich dem Märchen vom Brunnen, der Spindel und Frau Holda. Die Marie fährt durch den Brunnen in den Himmel..galaktisches Abenteuer ohne Hilfsmittel

Sonnenfinsternis 016 Kopie

Hier noch die Dokumentation der Essenzherstellung auf Youtube

http://www.youtube.com/watch?v=OszLKeMbd9g

Veröffentlicht von SunGoArt

Astrologin, Essenzherstellerin , Künstlerin, Dozentin, Piratenfürstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: