Astrologische Techniken zur Reinkarnationsforschung

Du, ich habe etwas, das könnte dich emotional wieder etwas in Bewegung
bringen! AM 27.12. 1571 wurde Johannes Kepler geboren, in Weil der Stadt-
interessante Namensgleichheit zu deiner Geburtsstadt. Ich habe dein
Horoskop mit dem Zeitschlüssel 1 Tag (progression) = 1 Jahr reale Zeit,
beides siderisch.
Hast du mit ihm irgendwelche Assoziationen? Sowohl die Achsen als auch die
progressiven Planeten korrelieren sehr stark mit deinen Radixplaneten –
sogar das AC Zeichen, entspricht mit Löwe deinem Sonnen Zeichen. Auch der
Uranus in 1 fast genau am AC – schon als Ereignishoroskop betrachtet ist
es hochinteressant, weil viele wichtige Konstellationen so stark mit den
Achsen koppeln. Saturn mit 6, Merkur mit 12, uranus mit 1, Neptun mit 4
und Pluto mit 3, das Venus – Neptun Quadrat is ganz exakt, nur 2 Minuten
abweichung, Mars Sextil Merkur auch (5`) mit dem noch rückläufigen Merkur.

Das kann kein Zufall sein – irgendwie muss die Zeit wichtig für dich
gewesen sein.

Das interessante dabei ist, dass das Horoskop direkt Daten aus der
Biografie Keplers widerspiegelt. 1576 wurde der Merkur in diesem Horoskop
wieder rechtsläufig.

Zu 1576 findet man: Kaiser Rudolf II setzt mit Hilfe der Jesuiten die
Gegenreformation in den habsburgischen Ländern durch. Kepler war
evangelisch, und er wurde von Rudolf II später damit beauftragt die
Rudolfinischen Tafeln zum Navigieren auf See mit Hilfe des Mondes
bauftragt (zusammen mit Tycho Brahe, der aber vorher verstarb). Da sie
noch keine genauen Uhren hatten, hatten sie zu dieser Zeit Probleme die
geografische Länge genau genug zu bestimmen, um gut navigieren zu können.
Das sollte verbessert werden.

Warst du in der Jesuitenkirche in Wien schon mal ?
Ich hab das Gebäude schon gesehen, – Bild ist beigefügt. sie wurde erst
1623 errichtet, aber die Jesuiten hatten zu dieser Zeit in Wien die
theologische und die philosophische Fakultäten inne.

Vielleicht löst das irgendwas bei dir aus,.. ich schicke dir es einmal.
Der aufsteigende Mondknoten war damals auf 2° Löwe, etwas später August
1574 lag die Mondknotenachse genau auf deiner AC – DC Achse.

ja – das ist auch interessant: Keplers Frau Barbara starb im Jahr 1611
(Fleckfieber) im altern von 37 Jahren, dürfte also 1574 geboren worden
sein – finde aber keine Geburtsdaten dazu. Es war 1574, aber ich habe kein
genaues Datum,.

Veröffentlicht von SunGoArt

Astrologin, Essenzherstellerin , Künstlerin, Dozentin, Piratenfürstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: