Die schwarze Korallenessenz

Die schwarze Korallen-Essenz

Im Winter 02 schenkte mir eine liebe Freundin eine schwarze Korallengabel.
Die Koralle wurde Ihr in Chile von einer Schamanin überreicht, um ihren Weg hierher, nach Deutschland, zu finden.

Die schwarze Koralle dient zum Schutz der Aura.
Gerade für Schamanen und Heilarbeiter, die mit kranken Menschen arbeiten, ist die schwarze Koralle ein wunderbarer Schutzstein.
Die Essenz, die ich herstellte wirkt auf das Sakralchakra.
Über diese erdverbundene Ebene erwirkt die Essenz eine Öffnung zum Obersten, die Schlange erwacht.

So ergibt sich aus diesen Energieimpuls ein geerdeter Schutz, der Inspirationen und freies Arbeiten ermöglicht.

Im Konkreten schützt die schwarze Koralle vor Krankheiten die ans Immunsystem greifen.
Parasitäre Erreger, die Blut und Tumorkrankheiten herbeiführen können, werden mit der Koralle abgewehrt. Sie ist ein starker Schutz vor Krankheiten, die als unheilbar gelten.

Als Meereslebewesen gehört die Koralle in Neptuns Reich.
Der Heiler schöpft aus diesen unendlichen Ressourcen, so wie der begnadete Künstler.
Wenn die Absichtslosigkeit, die Liebe am Lebendigen, zum Eigennutz und zur Berechnung degeneriert, wird die Quelle verstopft.
Das gibt Krankheitserregern die Gelegenheit, sich zu vermehren.
Das Gleichnis kann auf die grossen Weltzusammenhänge angewendet werden, wie auch auf jedes einzelne Lebewesen auf dieser Erde.
Das Erlangen des höchsten Kontaktes, der feinsten Melodie im Universum, ist die Gabe sich selbst zu heilen, sich selbst im Reinen zu haben. Der gesunde Kreislauf von Aufnahme und Abnahme, der Rythmus von Flut und Ebbe, bleibt gewahrt und das Heilende des Schamanen bleibt gesichert wie das Ein-und Ausatmen, die Lebenszeit, die sich in dem Rythmus von Luft und Feuer zeigt
das Atmen und das Herzklopfen
die in starkem Zusammenschaffen das Blut gesund erhalten (Beachtlich viele Künstler und Heilarbeiter sind an Blutkrankheiten erkrankt)

Die Korallenessenz aktiviert die Quelle , die Seele.
Hier der Bezug zu Sedna, der Inuit Meeresgöttin, diesmal im gewandelten Bild, da, wo die Meeresgöttin aus der Tiefe verwandelt auftaucht. Korallen sind Lichtbringer, so wird Leid und alte Wunden in Stärke und erfrischende Liebe gewandelt.

Hier möchte ich noch drei grosse Kollegen in Erinnerung bringen,
die alle ein bedeutendes Schicksal hatten und
für viele Menschen immer noch lebenswichtig sind.

Paracelsus
geb.Name Theophrast Bombast von Hohenheim
10.11.1493 Einsiedel/Schweiz
Heiler/Astrologe/Theologe

Franz Anton Mesmer
geb. 1734
Begründer des Magnetismus-Mesmerismus
Geistheiler

Grigorij Rasputin
29.07.1871
21:45 Prokowskoje
Wandermönch, Geistheiler

Veröffentlicht von SunGoArt

Astrologin, Essenzherstellerin , Künstlerin, Dozentin, Piratenfürstin

12 Kommentare zu „Die schwarze Korallenessenz

    1. Hi Arkis
      Das Buch habe ich Anfang er 90zger gelesen und geliebt! Eine Bildereise duch Hahnemanns Leben. Fritsche it ein Poet. Ich bin 10 Jahe später fue 4 Jahre nach Meißen umgezogen, der Geburtsstadt Hahnemanns. Dort habe ich natuerlich auch Essenzen hergestellt-von Holunder bis Stechapfel.

      Gefällt 1 Person

      1. stimmt, und ich bin dazu hin eine sogtnt „Reisemuffel“ (Saturn im 9. Haus) nun ja, es geht so 😉 )und hab auch keinen Füherschein. Wer weiß; „kommt Zeit, kommt Rat“ L.G.

        Gefällt mir

      2. Gutenabend, Susanne hat kein Eile. Das ist ja auch unendlich komplex, ein bisschen an Interpretation kenne ich aus dem Internet. So (Standard-)Texte halt 😉 hab da grad mal über den Chiron, im Wasserman in H.12 recherchiert. Da ist was dran …

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: