Der abnehmende Mond in Skorpion

Nach dem recht vergeistigten Vollmond in Waage sind wir heute morgen in den Skorpion gewechselt. Heilkräuter zu säen und im Altweibersommer zu ernten ist eines der Lunatips.

Aber auch an seiner Zwanghaftigkeit zu arbeiten macht die nächsten zwei Tage guten Sinn. In den persönlichen Abgrund schauen und den Titanen die Zeit stehlen.

Hier das Lunatipvideo zum Skorpionmond im März. Die Blütenessenz ist die Schafgarbe. Dazu dreh ich heute noch ein Blütenvideo. Über die Weiße, die Rosa und die Gelbe.

Der Vollmond heute und der Tempelbaum

Heute am Abend haben wir den Waage Vollmond

Dazu das Video mit meinen astrologischen Gedanken dazu. Die Essenz kommt vom Tempelbaum. Dazu drehe ich gerade ein Tempelbaumvideo. Die Lösungsessenz des Tempelbaumes habe ich auf La Palma hergestellt. Stark vergangenheitslösend. Bringt die Liebhaber aus vergangenen Leben zurück. Dazu die Tage mehr.

Der galaktische Mond 2019

Hier noch eine Geschichte. auch um den Tempelbaum von 2019. Und es ward Sommeranfang, die Sonne wechselte in das zeichen Krebs. Die Tempelbaumessenz spielt auch hier mit hinein. Sie wirkt auf den Saturn/Mondknoten. Die ewige Karmaschleife und die Lösung dessen. Das Erwachen zum Leben.

https://godharma.jimdo.com/2019/06/15/der-galaktische-vollmond-im-juni-2019/

Von Schwafflern und von Künstlern

Leider ist im Abendland der Hohlschwaffler im Fokus der Allgemeinheit.

Schaffende Künstler sind derart unmodern, das es weder Unterstützung noch irgendeine Art von Spende gibt. Der talentlose Mensch schwaffelt und blockiert das kreative Wachstum mit seiner seelenlosen Hohlheit. Persönlich bin ich manchmal doch neugierig, was wohl vom Abendland übrigbleibt, wenn die heilige Corona mit ihm fertig ist. Nur die Könner überleben das in geistiger Würde, nehm ich an…

Und zum Beginn des christlichen Osterfestes

Mein Kreuzweg. Selbst erschaffen. Kraiburg am Inn. Erbaut von einer Frau und Astrologin. Vom Bischof geweiht. Ja, nicht nur schwaffeln, auch tun. Der Kreuzweg ist aus Stahl gebaut. Unverwüstlich. Den gibt es noch, wenn das Abendland von Asien verschluckt wurde.

Das astrologische Neujahr beginnt mit dem Widderingress

Mehr dazu im Video. Gedanklich bin ich bei der Zusammenschließung in schöpferisch/kreativer Weise. Die kapitalistischen Konzerne brechen nun völlig ein. Egal ob Lufthansa oder Questico. Wer die Kraft und das lebendige Leuchten von Menschen zum materiellen Eigennutz und Ansammlung von Macht mißbraucht hat, wird die neue Entwicklungsstruktur nicht überleben. Muse Urania ist in enger Konjunktion mit dem galaktischen Zentrum, der großen Urmutter. Da sind die Schöpfungskräfte gefragt. Und das gibt es nicht in Büroräumen.

Frühlingsbeginn

Das astrologische Neujahr am 20. März 2021

Hier die Uhrzeit des Widderingress. 10:58

Ich habe das sabisches Symbol zum Widderingress kreiert. Es ist der Mars, der auf 9°32 Zwillinge steht. Dazu drehe ich noch ein Video und werde es später auch auf dem Blog veröffentlichen.

Aber hier das sabische Symbol für den Ingressmars, der ja der Herrscher des Widders ist.

Der astrologische Neumond in den Fischen

Der Neumond wirkt immer noch mystisch und inspirierend. Der Merkur ist seit dem 13.3. aus seiner Retroschlaufe hinausgewandert. Er hat den Schattenlauf beendet. Der Fischeneumond, der immer zur Feier Maha Shivaratri gehört, beendet das astrologische Jahr 2020/21. Am 20. März 21 startet das neue astrologische Jahr mit dem Widderingress. Dazu in den nächsten Tagen mehr. Da alle Planeten bis Ende April im Vorlauf sind, ist es angebracht und überaus günstig, Visionen und Projekte voran zu treiben. Ich werde in dieser Zeit die Mondkalenderastrologie auf Youtube veröffentlichen und die neuen Motivationskarten präsentieren.

Mein astrologisches Tagebuch

Gestern, am 10. November, habe ich ein neues Format für meinen Youtubekanal erstellt. Tägliche Inspiration in der kosmischen Bewegung der Sonne, des Mondes und dem Götterboten Merkur. die sabischen Symbole des täglich wechselnden Gradstandes der Sonne sind auch integriert.Nichts ist ohne Bewegung. Und da wird die Hoffnung geschöpft. Auch wenn in unserer Zeit des Fatalismus, die Hoffnung zu Schwäche und Lüge degradiert wurde, hier,bei mir, gibt es nun täglichen Schimmer und kosmische Wunder. Auch Saturn wird gehuldigt, in allem Chaos ist der Meister der Struktur und der wundersamen Langsamkeit, immer anwesend.