Der 2. Advent

Die Rauchnachtmischung „Sri Lakshmi“ schenkt Fülle und Reichtum. Sie fördert den Willen zum Wohlergehen und die Annahme von Reichtum. Nicht unnötig geizen und knausern. Geiz ist selbst auferlegtes Leid. Reichtum und Glück kommen aus dem Herzen. Die Rauchmischung „Sri Lakshmi“ verbindet uns mit der Kraft des Herzchakras. Es öffnet dieses Chakra und lässt uns die Schwingung erfahren. In dieser Meditation ist das visualisieren über unsere Wünsche in Beziehung zu Reichtum und Wohlstand, die Übung in dieser heiligen Rauchnacht. Was wünsche Ich mir? Was soll das Füllhorn des Glücks über mich ausgiessen? Geld ist nicht in dieser Energie zu finden. Das Herz will lebendiges Sein. Geld ist tote Materie. Es kann aus sich selbst nicht wachsen. Geld kommt als Beiwerk, damit Wir in unserem Kulturkreis unsere Ausgaben begleichen können. Als Glücksbringer ist es verhindernd. Und als Alphastellenwert beschert es Neid und Gier.
Die Rauchmischung „Sri Laksmi “ wird auf ein Stück Glühkohle gegeben und so im Raum verräuchert. Visualisiert eure Herzkraft und bezieht die Wesen der Erde mit ein. Denn teilen ist ein starker Wunscherfüller.

Lakshmi


Sri Laksmi Mantra

goddess-Lakshmi

Heavens Gate

Heavens Gate Die Davidsternessenz

„Am Himmel präsentiert sich die Harmonische Eintracht in Form zweier ineinander gestülpter sternförmiger Tetraeder : das eine wird gebildet von Mars, Saturn und Sonne, das andere von Mond, Jupiter und Chiron

Die so entstandenen vereinigten Dreiecke bilden einen sechsseitigen Stern.

Dieses grundlegende Symbol ist heute im Westen als Davidstern bekannt. Bereits ab dem 14. Jahrhundert erlangte es im Zusammenhang mit der Kabbalah als religiöses Symbol des jüdischen Glaubens Popularität, wobei die beiden Dreiecke die wechselseitige Durchdringung des Materiellen und des Geistigen bedeuten. Der Sechsstern sei in einem Ring König Salomons, dem Großsiegel, eingeschnitten gewesen. Dessen 12 Eckpunkte lassen sich als die zwölf Stämme Israels deuten.

heavensgate_680

Die Heavens-Gate Essenz habe ich 2003 hergestellt. Eben zu diesem planetarischen Ereignis. Die sechstrahlige Sternenformation nennt man auch Hexagramm.Es soll das OBEN mit dem UNTEN verbinden. Eine Brücke zum höheren Selbst bilden.

Das Trigon in den Wasserzeichen

Mars Die Durchsetzung
Saturn Berufung und Schicksal
Sonne Lebenskraft, das subjektive Selbst

Hm, klingt ja schon mal heiß und kräftig. Das Trigon von Mars/Saturn/Sonne steht in den Wasserzeichen. Da dampft es auch noch. Kraftige Himalaya Harze sind entzündet.

Das Trigon in den Erdzeichen

Jupiter der dritte der Feuerplaneten ,
Chiron Der weise Lehrer, Schamanenheiler und liebender Freund
Mond Die Seele und Heimat unserer Empfindungen

Das zweite Trigon steht in den Erdzeichen. So sind drei der Elemente ausgewogen. Erde, Feuer und Wasser. Die irdische Verwirklichung unserer Träume, Visionen und leiblichen Kräften. Jupiter ist für mich in diesem Hexagramm der Visionär. Er geht Hand in Hand mit dem Schamanenlehrer Chiron. Die zwei Freunde entzünden das heilige Feuer und tanzen singend im Waldtempel.
Da oft astrologische Deutungen recht wage für den Lesenden empfunden werden, hier mal klare Anweisungen: Entzündet das heilige Feuer. Geht zu einem geschützten Platz im Wald und sammelt Holz, errichtet einen runden Feuerplatz aus kräftigen Steinen, legt die größten der Steine in die jeweiligen 4 Himmelsrichtungen und segnet diese. Der Segen läuft so ab: Das Holz wird in der Feuerstelle aufgeschichtet. Schön ist es auch, die Hölzer als Zeltformation an einander zu stellen. Dann wird das Holz gesegnet. Mit einem Druidenstab wird über der Feuerstelle die Gunst des Feuergottes angerufen. Nun entzündet das heilige Feuer. Tanzt, singt und schreit. Bis das innere Feuer genauso lodert wie das Feuer um das ihr tanzt!
Werft Salbei und andere Rauchölzer mit in das Feuer. So öffnet sich Seele und drittes Auge.

P.S. Auch alleine ist ein Feuerfest möglich..

Wo die Luft blieb?
Das kommt nach..

Die Heavens Gate Essenz ist eine Cosmic Essenz. So habe ich meine speziellen Konstellationsessenzen getauft.

Beizeiten könnt ihr mit mir solche Feuerfeste im Walde feiern. Mit Herstellung eine Cosmicessenz. Gespeicherte Kraft

Zum 1. Advent

Ich stelle über die staade Zeit und den germanischen Raunächten verschiedene Räuchermischungen vor. Mit dem Mondkalender zur Hand, kann man noch intensiver auf die Qualität der Rauchnächte eingehen. Über den 1. Advent steht der Nond im Wasserzeichen Skorpion. Die Mondgöttin Chang O ist dem Wasser zugeordnet.

Die Rauchnachtmischung „ChanG O“ kommuniziert mit unserem „inneren Kind“. ChanG O ist eine chinesische Mondgöttin und hilft uns, alte Traumen, verdrängte Ängste und Demütigungen, sanft ins Licht zu bringen. Dadurch lösen Wir uns aus Mustern, die unserer Seele die Stimme raubten. „ChanG O“ hilft, die Stimme des inneren Kindes wieder zum sprechen zu bringen. Das Bauchgefühl kommt zu Wort und löst Blockaden, die zum Schutz aufgebaut wurden.
In den heiligen Rauchnächten wird die Rauchmischung „ChanG O“ auf ein Stück Glühkohle gegeben und im Raum verräuchert. In der Meditation sollen die Seelenbilder wieder zum fliessen gebracht werden. Alle Ängste können sanft und vorsichtig zum Lichte strömen und transformiert werden.
Vergebung und Heilung ist dadurch gewiß. Vertrauen und Liebe ist das Geschenk dieser Übung.

Die verschiedenen Harze und Kräuter dieser Rauchmischung kann man bei mir erfragen. Auch werde ich beizeiten ein online Seminar zu diesem Thema anbieten. Alles ist jetzt in Vorbereitung und sollte im neuen Jahr durchstarten können.

Chang O

Im neuen Jahr wird es wieder Heilwanderungen durch den heimischen Wald geben. In der ersten Wanderung werde ich die Bäume und ihren Blütenstand aufzeigen. Der Beginn ist schon ab Mitte Februar geplant, da unsere Laubbäume teilweise sehr früh mit dem blühen beginnen.
Termine und Ort werde ich hier und auf meiner Webseite bekannt geben.

Sedna und Götterbote Merkur

Sedna Wellnessöl

Hier mein Erstkontakt mit Sedna
Genau so findet Sie einen Weg, sich bei Menschen zu melden.
Augen auf!!!!

Heute war ich in meiner neuen Heimat unterwegs.
Mein Schäferhund begleitet mich bei meinen Findungsgängen.

Seit zwei Tagen fliegt ein grosser Schwarm Krähen über die Albrechtsburg und der Elbe, an die 300 Krähen werden es sein, die bei Sonnenuntergang
am klaren Himmel sich zeigen.
Ich schaue nach oben, es ist greifend, der Krähenflug, sie dehnen sich aus, kreisen um die Schlosstürme, drehen wieder Richtung Elbe, fliegen genau über meinem Kopf, ich bin im Fluge gebannt, Augen weit…..

Und heut, am Fluss, wo das Schilf steht und Sandbänke mit Kiesel und Findlingen sich wechseln, find ich einen Pilz.
Da wächst im Sand, ein kleiner brauner Pilz.
An der Elbe , im November.
Der ist jetzt hier.
Wird Medizin.

Zeit und ,Oh Gott. Hab vor lauter Wunder vergessen das Flusspilzchen zu fotografieren.

Das war am 14.11.03 16:10
in Meissen an der Elbe

Gleichzeitig entdeckten Astronomen de Transneptunische Objekt .kurz TNO Sedna, im ALL

Astrologische Märchenstunde

Ein Serie über populäre Märchen und deren Bezüge zu Sternenkonstellation.
Auch mit interessanten Bezügen zur Wandlungsdramatik der Märchengestalten.

Märchenschiff

Das Rumpelstilzchen und die schöne Müllerstochter

Die weibliche Hauptperson ist die Müllerstochter. Ihr Vater, der Müller,taucht als alleinige Bezugsperson auf. Eine Müllerin gibt es nicht. Der Vater ist ein Trickser, er macht dem König glauben, das seine Tochter aus Stroh Gold spinnen kann.
Ja, es taucht der König in des Müllers Mühle auf. Hier wird die Tochter des Müllers, ohne ihr Wissen ,von den zwei Männern zum Geschäft gemacht.
Der König will Gold und der Müller will einen Adelstitel.

Wie Mann ein junges Leben gegen Wertloses, Todes, eintauscht

Ein Merksatz! des Märchens. Die Müllerstochter wird für des Vaters Eitelkeit und Profiliersucht und des Königs Gier und Habsucht eingetauscht.
Gold ist ohne Wert, wenn nicht in den Umlauf oder in Verarbeitung gebracht. Ein Titel sagt nicht über einen Menschen aus. Nimm ihm seinen Titel und er steht nackt und unzulänglich vor Dir.
Was passiert nun mit der Müllerstochter.Sonne Pluto wieder als Konstellation der Vatertochter.
Sie fügt sich erstmal. Sitzt im Keller des Königs und soll Stroh zu Gold spinnen. Das ist ein Mond/Pluto. Mit einem Jungfrau Merkur für die Spinnerei .
Hier müßte die Enttäuschung doch schon einhertrappsen..

Rumpelstilchen, der Magus und Feuerschamane und
Wie Mann Wertloses, Todes, gegen ein junges Leben eintauscht

Bevor der König die junge Frau in seinen Keller sperrt, verspricht er ihr die Ehe nach getaner Goldspinnerei. Einmal will er seinen spinnenden Schatz ja nicht an einen anderen verlieren. Auch wiegt er das Mädchen in täuschenden Respekt.

Eigentlich hätte sie Abbscheu und Verachtung für ihren Vater und den König haben können. Normal..oder?
Nun hockt sie da und weint.
Vorhang auf: Das Rumpelstilzchen betritt die Bühne
Langer Bart, kleiner Wuchs, grünes Gewand, ein Gehstock der sein Zauberstab ist, wie ein Gandalf oder Pan, auch der keltische Cernunnos ist ein Fruchtbarkeitsgott aus dem Walde,oder Merlin, der alte Druide, so kommt er zur Müllerin in den Keller. Und Rumpelstilzchen ist ein Alchimist, kann das Stroh zu Gold spinnen.
Die Müllerstochter ist wie mit Blindheit geschlagen. Will die Anderswelt, die Welt der alten Religion nicht sehen. Klar hat sie auch Furcht. Zuerst vor dem König, der ihr mit dem Tode droht, falls sie das Stroh nicht zu Gold spinnt. Und sie fürchtet um den Vater, der die Strafe des Königs auch zu erleiden hat, falls sie versagt.
Noch ist die Müllerstochter sich ihrer Macht nicht bewußt.
Da taucht dies Zwerglein auf. Er ist nicht groß und stark, nicht hübsch noch charmant. Das beeindruckt nicht. Keine Gefahr also.

Rumpelstiltskin-Crane1886

Walter Crane (1886)

Die Zwänge wandeln sich in neptunische Schleier
Die Müllerstochter verspricht dem Rumpelstilzchen sogar ihr Kind!!
Hier kommt das Leben wieder an erste Stelle. Eigentlich ist es der Hinweis auf die Befreiung der Frau aus den Vorstellungswelten ihres Vaters und ihres zukünftigen Gatten. Nicht Titel noch Mammon machen das Leben reich.
Leider ist das Mädchen nicht bereit, diesen freien Weg zu wählen.

638px-Stamps_of_Germany_(DDR)_1976,_MiNr_Kleinbogen_2187-2192

Die Macht

Die Müllerstochter verwandelt sich, im Zeichen des 8 Hauses. Unfertig also. Im Unfertigen liegt nur das bisschen. Ein bisschen an Ahnung von der eigentlichen Gestaltwerdung.Die Liebe fehlt. Es hinkt ,das was Alles noch hätte kommen können.
Hinkt und stinkt, so in Etwas. Alles unmögliche versprechen und sich mit fremder Hilfe hinausmogeln.
Die königliche Müllerstochter ist ein synonym für die derzeitige „Merkelmania“

Der König ist nun in den Fängen seiner Müllerin.
War sie doch einmal Kore, die zur Demeter wird ,um im späten Herbst als Persephone in die Unterwelt zu steigen…

Ist die neue Königin jetzt Täuscherin und regierende Frau,die Vater, Ehemann und den Lehrer(der Zwerg)hintergeht und aus ihrer devoten Haltung heraus beherrscht. Rache ist Blutwurst.
Als krönender Ausgang des Märchens wird der junge Jäger zum dienenden Liebhaber der Königin und Rumpelstilzchen zerreist sich selbst in der Mitte. Dionysos und Osiris sind genauso in sich zerrissen.
Enttäuschung ist ein Uranus-Pluto. Auch der Anteil an der Unterwerfung aller.
Danach kommt man dann doch in eine Gestalt? Warum einfach, wenns auch schräg und verlogen geht..

264522_224099754280400_1959802_n

Foto: Susanne Gonschorek

Sedna ,Meeresgöttin der Inuit

Die Geschichte der Sedna ist ein echter Krimi
Sie erzählt von menschlichen Abgründe, die in den tiefsten Winkeln der Seele zu finden sind.

Sedna Meditativ Bild
Sedna,Ölbild entstanden 1993

Die verratene Tochter, vom Wohlstand in die Obdachlosigkeit.
Der feige Vater, der gefühllose Ehemann, Der Verrat an der Tochter und Ehefrau.
Sonne Pluto wird zu Sonne Neptun
Das Gebären ,
Die Wandlung,
Aus der Ohnmacht zur Macht
Die Göttin des Meeres
Die Gesetzgeberin
Die strafende Instanz
Die Empfindungstiefe
Die Bewahrerin von Leben
Die zornige Springflut

Die Vatertochter

Die Schöne Sedna ist des Vaters wohlbehüteter Schatz. Sedna`s Mythos wartet nur mit dem Vater auf. Eine Mutter zeigt sich nicht. Die Zuordnung der Vatertochter, der Goldschatz, ist Sonne-Pluto.
Er hat eine genaue Vorstellung, die seit der Geburt seiner Tochter in seinem Kopf herumspinnt.
Sedna soll Macht und Einfluß erlangen.Die Patriachentochter Sedna kann nur über eine Eheverbindung mit einem mächtigen Mann zu solch weltlichen Einfluß gelangen.
Sedna wird vom Vater auf diesen Männerfokus getrimmt.
Ihre Attitüten sind Abweisung, Arroganz und Oberflächlichkeit.
Ihr ist überhaupt nicht klar, das sie keinen Kontakt mit ihrer inneren Stimme hat. So beginnt für Sedna eine schmerzvolle Reise zum inneren ihres Seelenvulkans. Die Augenbinde ist fest angesurrt und der Vogelmann, ihr einziger Bräutigam, kommt ins Geschehen.

Der Bräutigam

Der Rabenmann
Sonne-Uranus
Schamane
Gefühlos
Initation
Neptun klopft an
Die Lüge des Neptun-Uranus
Schmutz, Verwahrlosung, Rechtlosigkeit, Hunger

Godharma Astrologik Deck 041
Godharma Astrologikdeck von Susanne Gonschorek

Vater und Tochter halten Hof. Sedna ist zu einer wunderschönen jungen Frau herangewachsen. Die Bittsteller , die Werber um die Gunst und die Hand der Sedna kommen zuhauf. Alle werden nach Aussehen, Besitz und Macht geprüft. Menschliche Vorzüge haben in diesem Spiel des Plutos keinen Platz. Vorstellung und Vorurteil sind hier angesiedelt.Auch das Idealbild ,der Perfektionismus, der Leben ausschließt. Sedna will keinen dieser Männer. Sie will getäuscht werden. Nur so kommt sie an ihre eigene innere Stimme, zu ihrer eingeborenen Bestimmung.
Im Geschehen taucht aus dem Nichts der Rabe auf. Ein Vogelmann, der den Uranus verkörpert.

Die Ent-Täuschung der Sedna

Pluto wird von Uranus aufgesprengt. Der letzte Brautwerber Sednas,der Rabenmann, verspricht dem Vater, das Sedna Ruhm und Macht, Reichtum und ein Leben des faulen Abhängens auf seiner Insel erwarte. Sedna will unbedingt Dienerschaft,denn sie hat selbständiges Arbeiten nie gelernt.
Diese Stasis bedeutet den Stillstand aller notwendigen Entwicklungsmöglichkeiten. Der innewohnende Schatz wird nie gefunden, der Mensch wird einfach alt und welkt dahin.
Aber so einfach läßt sich unser Leben nicht vergeuden. Die Krise ist im Ehegepäck der Sedna unten mit eingepackt.

Alle Versprechungen des Rabenmannes waren eine Lüge. Sedna heiratet ihn und folgt ihren gefiederten gatten auf seine Insel.Aber hier muß sie in alten schäbigen Kleidern,in einer ärmlichen Hütte hausen. Alleine, ohne Dienerschaft, ohne Freunde und vor allem ohne Ehemann. Der ist unterwegs und kommt nur selten bei Sedna vorbei. Der Rabenmann fliegt mit seinem Vogelheer am Himmel. Als Uranus ist er kalt, aber frei und ein genialer Geist. Er ist ein Schamanengeist der Lüfte. Der Wind trägt dem Rabenmann alle wichtigen Ereignisse zu.Er ist ein Vermittler von Himmel zur Erde.
Hier ist die Konstellation von Uranus, dem Zwillingmerkur und der Venus zu erkennen.
Entwicklungskrisen oder Wachstumszeiten, die stark fordern, sind im Geburtshoroskop meist mit verschiedenen Transiten und Auslösungen zu erkennen und dadurch deutbar. Die Geschichte der Sedna ist in Entwicklung und daraus resultierenden Handlungen, reich gespickt.
Über Sedna, die ich in das Geburtsradix miteinbeziehe, um diese Welten von Luft und Wasserschamanismus beim Einzelnen zu deuten, schreibe ich noch extra. Sedna im Geburtshoroskop,in den Häusern und mit den Beziehungen zu den persönlichen Planeten. Daraus kann ich auf die Stärken schließen.
Aber nun weiter zu Sednas Wandlungsgeschichte.

Feigheit und Verrat
Die unglückliche Sedna, jetzt zur Merkur-Neptun Aschenputtelgestalt verwandelt, die als erste Initation zu ihrer göttlichen Präsenz als Meeresgöttin zu deuten ist, schreit und bettelt. Sie will wieder in das väterliche Heim zurück, da wo Vorstellung und Ideal vor jedweder grausamen Erfahrung schützen. Der Vater kommt . Er nimmt sich ein Boot ,um über das Meer zur Insel seines angeheirateten Sohnes zu paddeln.Um die betrogene Tochter vor Eigenverantwortung und Entwicklung zu retten.

579174_498576333499406_1586769204_n
Foto:Susanne Gonschorek

Sedna kann ungehindert zu ihrem Vater in das Boot steigen. Hier entwickelt sich die Geschichte weiter. Sie wird zum Archetypus eines Frauenschicksals. Bei der Überfahrt im Boot werden Vater und Tochter von den Heerscharen der Rabenvögel gejagt. Der Vater zeigt Schwäche und will sein Leben retten. Da opfert er die Tochter und schmeißt sie aus dem Boot. Sie klammert sich an den Bootsrumpf. Da schneidet der Vater ihr die Finger ab. Sedna geht unter. Aus dem Pluto wird von Macht die Ohnmacht. Sedna wird zur Sonne-Neptun. Die Finger deuten wiederum auf den Zwillingsmerkur.

Sedna taucht in die Tiefe. Sie wird zur Gebärerin aller Meereswesen. Sie taucht bis auf den Grund des Meeres und bleibt dort. Sie ist die fruchtbare Göttin der arktischen Gewässer. Eine absolute Macht.
Sie entscheidet und richtet.

Der Vollmond vom 17.November 2013

Novembervollmond 2013

Der keltische Samhainmond.

Am Sonntag, dem 17. November 2013 um 16:15 haben wir die Vollmondeclipse.
Es ist der Novembervollmond, an dem Samhain, das keltische Gedenkfest, gefeiert wird. Die Feuer werden am Sonntag entzündet und unserer Ahnen und Toten gedacht.

Mond
Foto: Susanne Gonschorek

Beginnt doch mit der Vollmondzeit im November, dem Samhainmond, eine Zeit der Reflektion . Es ist Mystik und Zauber zwischen den Welten zu spüren. Die Schleier der Illusion sind nur noch dünn gewebt, das Tor in die Anderswelt hat sich geöffnet. Jetzt können wir den Kontakt zu den Ahnen herstellen, die heilende Rückverbindung mit den alten Wurzeln unserer Herkunft geben Kraft und Trost in den dunklen Zeiten.
Die gesammelten Kräuter und Harze werden entzündet und der heilige Rauch lädt die guten Geister ein, den Segen in unser Heim zu bringen.

Der diesjährige Samhainmond

In Mitteleuropa sind die Achsen auf Erde und Wasser ausgerichtet. Der AC ist Stier, ein Erdzeichen, der DC ist Skorpion, ein Wasserzeichen. Die Himmelsmitte, der MC steht im Steinbock, ein Erdzeichen, die Wurzel, der IC ist im Zeichen Krebs, ein Wasserzeichen.
Kein Lüftchen regt sich in diesem Horoskop.

Der Samhainvollmond 2013 hat die Meeresgöttin der Inuit, Sedna, im Gepäck.
Sedna, die Meeresgöttin der Inuit, wird in ihrem Mythos auch als strafende Instanz beschrieben. Sie straft menschlichen Frevel an der Natur und ihren Kinder. Sofort taucht das Bild des Taifuns in mir auf. Die vielen unschuldigen Opfer, so viele Kinder, die auf den Philippinen durch das Wasser umkamen. Die Erde, die Häuser,die Bäume,eben alles Feste wurde durch das Wasser entwurzelt und die Lebewesen darunter begraben. Die Ohnmacht hat sich breit gemacht. Auch nach der Überschwemmung ist das Katastrophengebiet kaum zugänglich und die Hilfsgüter mit den freiwilligen helfenden Händen, kommen schlecht zu den notleidenden Opfern im Krisengebiet.
Ohnmacht und Opferung ist ein mythisches Bild der Meeresgöttin Sedna.
Aber auch die Auferstehung aus den Fluten der Hoffnungslosigkeit, gehören zu diesem Bild!
Die Stiervenus ist die Regentin des Ascendenten. Und die Venus ist in Konjunktion mit dem mächtigen Pluto. Die Konjunktion von Venus und Pluto befindet sich im Zeichen Steinbock und drängt hinaus in die Welt. Steinbock ist die Stimme und die Stiervenus will singen.
So laßt uns den Rauch anzünden und kräftige Lieder singen. Transformierende Laute in das Weltall schicken und die aufgerissenen Löcher unseres Universums wieder verschließen.

Der Samhainvollmond mahnt zum Gedenken. Und er fordert zu mehr Tiefe und Verantwortung auf. Nicht nur für unserer Verwandten und Familien sollen die Kerzen und das heilige Feuer brennen.

308109_294916823865359_1455032103_n
Foto: Susanne Gonschorek

Über diverse Rauchkräuter und Harze, die sich in der Zeit um die Rauhnächte besonders gut zur Einkehr und Besinnung auf Wesentliches eignen, werde ich hier berichten.
Auch verschiedene heilige Lieder werde ich euch vorstellen.

Und vergesst nicht, auch im Konkreten zu handeln. Gebt der Erde Schutz und Segen. Beginnt mit der Reise zum Mittelpunkt der Erde. Es ist der Weg zur Ganzwerdung. Jedes noch so kleines Alltagsritual schenkt uns eine Rückverbindung zu unserer Wurzel. Und das macht stark. Eigenständigkeit und verantwortliches Handeln mit gutem Geist,transformieren Schmerz zu Kraft und Leid zu Mitgefühl.

Gesegnete und heilende Novemberwochen wünsche ich in die Runde.
Möge der Rauch unsere guten Gedanken und Gesänge hoch in den Himmel tragen.

Mit Sternengrüßen

Susanne

Gayatri Mantra